AdobeStock_374765271 Feuerwerk Text Aktuelles

Neujahrsvorsätze!

Ein neues Jahr wurde durch die Pummerin in Wien und dem berühmten Strauss Walzer - An der schönen blauen Donau – eingeläutet. Es wurden Raketen und Korken geknallt, der Partner geküsst, die Freunde umarmt und nur die besten Wünsche ausgetauscht.

Der Zauber, der am Silvesterabend in das neue Jahr trägt, ist meist mit viel Hoffnung, Vorfreude, Liebe, Mut und guten Vorsätzen geschmückt. Man malt sich das neue Jahr in all seiner Farbenpracht aus. Träume und Wünsche für das Neue, verabschieden das Alte.

Doch bereits heute schleicht sich der Alltag bei den meisten wieder ein. Die guten Vorsätze beginnen bereits zu wackeln und man findet schon wieder die perfekten Ausreden, warum man denn wieder gleich weiter machen soll wie in der Vergangenheit.

Warum also scheitern so viele an den Neujahrsvorsätzen? Im Prinzip ist es ganz einfach. Den meisten ist die Erreichung des Neujahrsvorsatzes eigentlich nicht so wichtig. Es handelt sich nämlich meist um Ziele, welche bereits von vornherein darauf ausgelegt sind, dass es nicht so wichtig ist diese tatsächlich zu erreichen. Zum Beispiel – jemand möchte 5 Kilo abnehmen und mehr Sport machen. Doch bereits nach wenigen Tagen beschließt diese Person, dass es doch eigentlich nicht so wichtig ist diese paar Kilos loszuwerden, das geht im Sommer doch leichter und für Sport sei es draußen gerade ungemütlich. Diese und viele weitere Ausreden werden gefunden um seinen Hintern nicht hoch zu kriegen und sich und seinen Zielen nicht treu zu sein.

Wir sind Meister der Selbstmanipulation, doch wer von euch im Leben tatsächlich ein Ziel erreichen möchte, sollte folgende Punkte beachten:

  • Sei immer ehrlich mit dir selbst, Ausreden gelten nicht bzw. werden dich nicht wirklich ans Ziel bringen
  • Setze dir Ziele, welche für dich tatsächlich Sinn machen und die du wirklich erreichen möchtest
  • Überleg dir kleine Zwischenziele und feiere diese auch
  • Schaff dir klare Spielregeln, damit du am Ball bleibst
  • Schaffe einen zeitlichen Rahmen

Wenn du diese fünf Punkte beachtest, bist du auf einem guten Weg deinen Zielen näher zu kommen.


Wann beschließt du, dein Leben zu verbessern?

 

Alles liebe,

Deine Margit

Weitere News

AdobeStock_239667771 Tanne Tannenzapfen Schnee Aktuelles
  • Mentale Gesundheit

Du kennst es bestimmt, ein spezielles Lied ertönt im Radio und schon kommen die Erinnerungen zu einem bestimmten Erlebnis hoch. Bilder, Gefühle, Emotionen und es ist als wäre man wieder in der Situati...

Mehr lesen

Wer willst du sein
  • Mentale Gesundheit

Wenn ich dich heute fragen würde, wer du sein möchtest, was wäre deine Antwort?Wie würde deine höchste, schönste und beste Form von dir für dich aussehen? Wie kannst du nun beginnen, zu dieser Person...

Mehr lesen

Einfach Mensch sein!
  • Mentale Gesundheit

Getestet, genesen, geimpft… Im Grunde ändert es nichts daran, dass wir gerade dabei sind, die psychische Belastbarkeit der Menschen zu überschreiten. Erneut. Hören wir auf, Gegner zu sein, fangen wir...

Mehr lesen

Herbstbild Mentale Stärke
  • Mentale Gesundheit

Der Herbst hat bereits leise begonnen, seine Zeit des Jahres einzunehmen. Es wird kühler und das Dunkel der Nacht nimmt immer mehr Stunden vom Tag in Anspruch. Man räumt langsam die Pullover im Schran...

Mehr lesen